Projekt 4: Gehölzgarten

Der BUNV plant in den nächsten Jahren am südlichen Ortsrand von Börßum einen Gehölzgarten anzulegen. Auf engem Raum sollen hier die wichtigsten einheimischen Baum- und Straucharten angepflanzt werden. Mit Hilfe eines Leitfadens sollen die Besucher die verschiedenen Arten kennenlernen können.

 

Mit der Pflanzung von 10 Schwarzerlen wurde am 25. April 2003 der symbolische Grundstein für den Gehölzgarten gelegt.

Am 29. November 2003 wurden für den Gehölzgarten einige einheimische Baum- und Straucharten im Rahmen der Anpflanzug der Streuobstwiese gepflanzt.

Im November 2004 wurden zwei weitere Kirschbäume gepflanzt.