Projekt 2: Wäldchen auf der alten Ziegelei

Rund 500 m nordöstlich vom östlichen Ortsausgang Börßums liegt ein kleines Wäldchen. Hier möchte der BUNV in Absprache mit dem Eigentümer biotopverbessernde Pflegemaßnahmen durchführen.

Mit einer selektiven Durchforstung soll eine größere Naturnähe und eine größere Strukturvielfalt sowie eine höhere Einzelbaumstabilität erreicht werden. Außerdem wird die Strauch- und Krautschicht gefördert und einzelne seltene Baum- und Straucharten können zusätzlich gepflanzt werden.

Unter anderem durch das Aufschichten von Reisighaufen und das Belassen von Totholz im Bestand werden zusätzliche Kleinstrukturen geschaffen.